Bob Umlas

Bob Umlas

Excel
Vereinigte Staaten
Auf Bob Umlas Autokennzeichen steht „Excel MVP“. 20 Jahre sind vergangen, seitdem Bob Jahr um Jahr den MVP Award erhielt. Mitte der 1980er Jahre stieß Bob zum ersten Mal auf die Kalkulationssoftware Excel auf einer Microsoft Veranstaltung in New York City. „Junge, ich sollte mindestens 100 Aktien dieser Firma kaufen“, ging es Bob damals durch den Kopf. Keine Frage, er war hellauf begeistert von Excel.
 
Von diesem Zeitpunkt an machte Bob Karriere als führender Experte für Microsoft Excel.
Im Anhang einer der ersten Anleitungen für Excel waren 15 Experten aufgeführt, an die man sich wenden konnte, wenn man Hilfe zum Produkt benötigte. Bob war einer von ihnen. Es ist also kaum verwunderlich, dass Bob einer der ersten Community Experten war, der zum MVP ernannt wurde.
 
In seiner Zeit als MVP nahm Bob an zahlreichen MVP Global Summits teil. Bob war unter den 25 Teilnehmern der allerersten Summit. Er erinnert sich gerne an eine der ersten Summits zurück, auf der er mit etwa Hundert anderen MVPs eine Bootsfahrt mit Bill Gates um den Lake Washington machte. Er erinnert sich auch an seine Teilnahme an einem Wettbewerb, um einen Namen für Bill Gates Sohn zu finden. Hier fielen Vorschläge wie „Iron Gates“ und „Pearl E.“, der Gewinner des Wettbewerbes durfte eine Jacke mit aufgesticktem C++ mit nach Hause nehmen.
 
Während seiner Karriere war Bob Redakteur der monatlich erscheinenden Magazine „Excel The Expert“ und „Inside Microsoft Excel“, außerdem betriebsinterner Datenexperte, Sprecher auf der Tech-Ed sowie gefragter Referent bei Excel User Konferenzen. Außerdem bietet er online einen Excel Master Kurs an und ist Autor des bekannten Werkes „Excel Outside the Box“. Darüber hinaus hat er „This Isn’t Excel, It’s Magic“ geschrieben und mehr als 300 Artikel über Excel verfasst.
 
Wenn Ihr Bob treffen wollt: Er plant die 2013 MVP Global Summit zu besuchen und wird auf der Excel User Conference vom 8. bis 10. Mai in Las Vegas präsentieren.
Kontakt
Bob Umlas