Cédric Bravo

Hyper-V
Frankreich
Da er bereits vor den Diskussionen rund um das Thema Cloud Computing davon überzeugt war, dass die IT-Welt eine industrielle Revolution einleiten würde, war der Hyper-V MVP Cédric Bravo sehr früh der Meinung, die Öffentlichkeit müsse über die neuen Produktionsmethoden, die Anfang der 2000er Jahre entstanden, unterrichtet werden. 

Im Jahr 2005 war Cédric Mitverfasser eines Buches über die Automatisierung in der Windows-Umgebung (Windows Scripting, herausgegeben von Eyrolles). Sein Engagement setzte sich im Jahr 2008 mit der Übernahme von Guvirt fort, einer französischsprachigen Benutzergruppe, die sich mit Virtualisierungs- und Cloud Computing-Technologien beschäftigt. Seinem Community-Engagement verdankt er einen MVP Award, den er im selben Jahr erhielt. Seither veröffentlicht Cédric regelmäßig Artikel und White Paper und wirkt als Mitglied der MVP-Gemeinde aktiv an der Verbesserung der Microsoft-Produkte mit.

Nach Kursen in der Branche und einem schnellen Wechsel in eine Vertriebsfunktion begann der Autodidakt Cédric in den späten 90er Jahren seine IT-Laufbahn als Supporttechniker. Cedric sucht seitdem stets nach Möglichkeiten, sich in verschiedenen Aspekten der Bereitstellung von Computerdienstleistungen, z. B. Industrialisierung, Datenschutz, Konsolidierung, Hochverfügbarkeit und Virtualisierung, zu verbessern.

Sein fundierter technischer Hintergrund hat Cédric geholfen, in Funktions- und Geschäftsbereiche vorzudringen, in denen er erfolgreich Migrationsprojekte von IT-Dienstleistungen leitet.

Cédric ist derzeit als beratender Architekt für das Cloud-Unternehmen Nware tätig.

„Der MVP Award ist eines der besten Dinge, die mir während meines Engagements in der Community bislang passiert sind. Die Möglichkeit, direkte Kontakte mit Microsoft-Produktmanagern zu knüpfen, an der Verbesserung künftiger Versionen mitzuwirken und in einem globalen Netzwerk von Experten zusammenzuarbeiten, ist eine der interessantesten und lohnenswertesten Erfahrungen, die man im Leben machen kann‟, sagt Cédric. „Der MVP Award ist auch eine Anerkennung für herausragende Leistungen und ein besonderes Dankeschön an die Community der Nutzer von Microsoft-Technologien. Es ist ein Katalysator, der mir viele Türen geöffnet und mein Engagement in der Community gesteigert hat.‟
 
„Der MVP Summit ist einer der Höhepunkte im Jahr eines MVP‟, fährt er fort. „Es ist eine Gelegenheit, viele andere MVPs aus aller Welt zu treffen, mit den man im letzten Jahr gelegentlich E-Mails ausgetauscht hat. Es ist auch eine Möglichkeit, an Workshops und technischen Sessions teilzunehmen und auf dem Redmond Campus in informellerer Atmosphäre Microsoft-Teams zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Ich habe sehr gute Erinnerungen an diese Treffen.‟

Cédric beschäftigt sich mit Virtualisierungstechnologien und Public und Private Microsoft-Clouds (Azure, Hyper- V, System Center, WAP). Er interessiert sich insbesondere dafür, wie diese Produkte in Unternehmen eingesetzt werden können, um die Produktionskosten zu senken und die Flexibilität zu steigern.