Akira Hatsune

Visual Basic
Japan
Damals im Jahr 1998, als Akira Hatsune in der Community aktiv wurde, war die Community ziemlich ruhig und eine Nische im Vergleich zu heute. Akira Hatsune trug sich in die Windows-Mailingliste ein, um technische Informationen zu Visual Basic zu sammeln, und begann später, sein technisches Wissen in Präsentationen weiterzugeben. Diese Gelegenheit erhielt er vom Besitzer der Mailingliste.
 
Akirat arbeitet als Ingenieur nicht nur an der Entwicklung und Architektur von Unternehmensanwendungen, sondern erstellt auch Infrastrukturen in öffentlichen Cloud-Umgebungen. Dank dieser vielseitigen Tätigkeit ist Akira besser in der Lage, mit Entwicklern zusammenzuarbeiten, die mit der Cloud-Technologie nicht vertraut sind.
 
Nachdem er zehn Jahre lang in der Community aktiv war, wurde Akira im Jahr 2008 als Microsoft MVP ausgezeichnet.
Akira beschreibt seine Erfahrung als MVP wie folgt: Von den verschiedenen Gelegenheiten, die MVPs erhalten, ist der Global Summit die interessanteste. Ich kann mich nicht sehr gut auf Englisch unterhalten, aber die Programmierung ist eine globale Sprache. MVPs aus anderen Regionen treffen und Programmierthemen diskutieren zu können, ist eine wirklich unbezahlbare Erfahrung.
 
Die Auszeichnung als MVP ist aber nicht nur aufregend: sie bedeutet keine große Änderung in Bezug auf meine Aktivitäten in der Community. Aber ich achte stärker darauf, keine unangemessenen oder irreführenden Informationen unter dem Namen "MVP" zu senden. Ich verwende mehr Zeit darauf, verschiedene Quellen heranzuziehen, um meine Veröffentlichungen doppelt und dreifach zu überprüfen. Zudem lese ich - obwohl es mir das schwerfällt - englische Artikel, um mich auf dem Laufenden zu halten und die neuesten Informationen über Online- und Offline-Kanäle an die Community weiterzugeben.
 
Haben Sie es irgendwelche Anliegen? Wir müssen jetzt nicht mehr mit den Verzögerungen rechnen, die in der Vergangenheit auftraten, z. B. dass die Implementierung von VB-Produkten langsamer als bei C# war. Allerdings sind immer weniger Beispiele und technische Informationen verfügbar. Ich glaube, dass dies etwas ist, das von den MVPs abgedeckt werden kann. Wir können eine Beziehung aufbauen, von der beide Seiten profitieren.
 
Akira beweist sein Engagement und seine Bereitschaft, zur weiteren Verbesserung von Visual Basic beizutragen, und hat folgende Botschaft an künftige Microsoft MVP-Kandidaten: Wenn Sie sich für Visual Basic interessieren, kommen Sie als MVP zu uns und lassen Sie uns gemeinsam Kenntnisse in Visual Basic im neuesten Framework entwickeln und weitergeben!