Windows Azure Bootcamp in Deutschland und Österreich
Dienstag, 21. Mai 2013
Das Global Windows Azure Bootcamp erreichte über 7.500 Teilnehmer auf fünf Kontinenten und in 94 Städten. Ein Event von der Community für die Community, organisiert von MVPs, Microsoft Student Partners und anderen Community-Mitgliedern.
  • Auf Facebook teilen
  • Dieses Thema twittern
  • Per E-Mail teilen
An den unterschiedlichsten Orten der Welt schlossen sich Windows Azure MVPs zusammen, um ein Event rund um die Microsoft Cloud-Plattform zu ermöglichen. Unzählige Community-Mitglieder zeigten Initiative und veranstalteten am 27. April 2013 ein Bootcamp, vielerorts mit Unterstützung der lokalen Microsoft Niederlassungen. Mit dem Berliner Bootcamp, organisiert von Microsoft Student Partner Jan Hentschel, fanden insgesamt drei Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum statt.
In Bad Homburg übernahmen Microsoft Integration MVP Damir Dobric und Sascha Dittmann, Windows Azure MVP, die Organisation des Global Windows Azure Bootcamps. Die beiden Community-Experten begrüßten 38 Teilnehmer, darunter auch den mitunter jüngsten Besucher der weltweiten Bootcamps im Alter von 15 Jahren. Damir Dobric sieht das Event als die beste Gelegenheit, um von Technologieexperten zu lernen und gemeinsam mit Neulingen etwaige Problemstellungen zu bearbeiten. Best Practice Szenarien für die Windows Azure Plattform waren einer der Hauptpunkte auf der Agenda.
Das Wiener Bootcamp erreichte 30 Teilnehmer, was angesichts der vorherrschenden Cloud-Skepsis als beeindruckender Erfolg zu verzeichnen ist. Hauptorganisator der Ganztagesveranstaltung war Windows Azure MVP Rainer Stropek (siehe Bild). Mit der Unterstützung von Jürgen Mayrbäurl, Principal Technical Evangelist von Microsoft Österreich, gestaltet Rainer den Ablauf, führte durch das Programm und übernahm auch mehrere Sessions. „Wir sind sehr zufrieden damit, wie die Veranstaltung gelaufen ist. Wir waren bis auf den letzten Platz belegt und das Feedback der Teilnehmer war ausgezeichnet. Ein schönes Gefühl, wenn man sieht, dass sich die Arbeit des Vorbereitens ausgezahlt hat“, so Rainer. Das Event bot dem Veranstalter zufolge die perfekte Gelegenheit für Einsteiger, erste Erfahrungen mit der Windows Azure Plattform zu machen und richtetet sich gleichwohl an Softwareentwickler, Studenten oder auch Hobby-Entwickler. Neben praxisnahen Fallbeispielen, mit welchen es Rainer immer wieder aufs Neue gelingt, Skeptiker von Azure zu überzeugen, über wichtige Neuerungen bis hin zu hilfreichen Tipps wurde keine Thema ausgelassen. Rainer ist beeindruckt vom Engagement der Community: „Es war kein Geld im Spiel. Die Sprecher bekamen kein Geld, die Teilnahme war kostenlos, es ging einfach darum, dass Personen, die begeistert von einer Technologie sind, ihr Wissen mit anderen teilen.“
Einen tollen Einblick von der Veranstaltung liefern Rainers Bilder: http://www.flickr.com/photos/rainerstropek/sets/72157633377144836/